Presse

Sicher im Labor: Arbeitsschutz! Daten aus dem LIMS sind die Basis ; Christoph Niewöhner

Dienstag, 16. Oktober 2018

Laborleiter sind verpflichtet, ihre Bereiche so zu organisieren, dass im Rahmen der täglichen Arbeitsprozesse alle gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden.

Diese theoretisch so einfach und einleuchtend klingende Forderung stellt viele Laborleiter vor eine nicht unerhebliche Herausforderung. Denn die Problematik liegt - wie oft im Leben - im Detail. Ein Grundproblem besteht darin, dass die Umsetzung von rechtlichen Pflichten nicht der eigentliche Fokus der Arbeit eines Laborleiters ist. Für den gesetzeskonformen Betrieb im Labor gibt es nicht nur ein Gesetz, eine Verordnung oder eine technische Regel, wie, wann, wo, was gemacht werden muss, sondern es sind zahlreiche, sich teilweise überschneidende Regelungen zu beachten, die jeweils einzelne Aspekte der Gesamtverantwortung definieren. Betrachtet man jetzt exemplarisch ein einzelnes Arbeitsmittel im Labor, wie zum Beispiel einen Laborabzug, dann wird schnell die Komplexität der Verantwortung deutlich. Für Abzüge in Laboratorien gibt es einerseits Regelungen in der TRGS 526 und weitere Regelungen in der DGUV 213-850.

 

Sicher im Labor: Arbeitsschutz! Daten aus dem LIMS sind die Basis. (Niewöhner, Maqsima)

  • Betreiberpflichten
  • Sicherheitsdatenblätter (SDB)
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Einfaches Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG)

Wann: 13. November 12 Uhr

Wo: Forschungszentrum Jülich

Informationen zur Anmeldung und Agenda

zum Artikelarchiv