scrollen

Rezepturverwaltung

MAQSIMA LAB+ | Das LIMS - Rezepte und Mischungen sicher verwalten

 

Gerade in Forschungs- und Entwicklungslaboren steigt die Zahl der Rezepturen von Chemikalien und Reagenzien kontinuierlich. Mit MAQSIMA LAB+ lassen sich die entsprechenden Rezepturen bequem und vor allem auch sicher entwickeln und verwalten. In einem eigenen Bereich werden der Wareneingang und die Lagerung der Rohstoffe mit dazugehörigen Statusinformationen gepflegt.

Konfigurierte Freigabeworkflows sichern die flexible Handhabung der Rohstoffe und Rezepturen je nach Regulierungsanforderung und Schutzbedürfnis. So können unterschiedliche Workflows für GMP oder Non-GMP Rezepturen bzw. für Produktion und Entwicklung definiert werden.

 

MAQSIMA LAB+ - die voll integrierte Rezepturverwaltung

Die Entstehung und Entwicklung einer Rezeptur kann in MAQSIMA LAB+ übersichtlich mit einer Baumstruktur dargestellt werden. Die Anweisungen zur Herstellung und die Protokolle werden im System erstellt und verwaltet. Beim Herstellen einer Mischung können dabei die Rezepturmengen beliebig skaliert und die eingewogenen Positionen aus dem Lager ausgebucht werden. Die Mischungen können dann wiederum als Komponente gelagert werden und stehen für eine weitere Verwendung zur Verfügung.  Für Kosmetikrezepturen ist die INCI-Berechnung möglich.

Durch die volle Integration der Rezepturverwaltung in MAQSIMA LAB+ können von hergestellten Mischungen und Chargen und Proben angelegt und geprüft werden.